Samstag

Frühlingsrollen

Jetzt bekommt ihr ganz exklusiv mein Frühlingsrollenrezept :D
Da ich Zöleakie habe, kann ich die herkömlichen leider nicht essen und muss die leckeren Teile selbst machen ;)
Ihr braucht:

3 Karotten
1 Paprika
Sprossen ( Gibts im Glas beim Asia-markt)
Hackfleisch  (Kann ich euch keine genaue Mengeangabe machen, ich mach das immer nach Gefühl, etwas weniger als die Menge der Karotten-Paprika-Sprossen Masse)
Pfeffer, Salz, Asia-Chilli-Gewürz (Kein muss :P)
Reispapier (bekommt ihr ebenfalls im Asia-markt)

Zuerst mal schneidet ihr die Karotten und die Paprika in kleine Würfel oder raspelt sie.
Dann erhitzt ihr eine Beschichtete Pfanne, gebt etwas Öl hinein und bratet das Hackfleisch an. Dann gebt ihr Karotten, Paprika und Sprossen dazu und schmeckt das ganze mit Gewürzen ab.
Nur kurz zusammen anbraten und dann die Masse in eine Schüssel geben.


Die Reispapier-platten Lege ich immer auf ein Backblech mit lauwarmen Wasser.
Kurz warten bis sie gut biegsam sind.
Reisplatten herausnehmen und etwa 1-2 EL der Masse darauf legen.
Das ganze dann eng rollen und die Enden umschlagen. Das ganze muss man vill. ein bisschen üben. Meine waren anfangs recht unförmig.


Die fertigen Rollen sollten dann entweder in einer Pfanne mit Fett herausgebacken werden oder in einer Friteuse, bis sie leicht braun werden. 
Dazu gibts bei mir meistens Süß-Saure Soße.


Dann hoffe ich, dass ich das ganze halbwegs verständlich erklären konnte und die ein oder andere von euch jetzt vielleicht auch Lust hat das Rezept mal auszuprobieren :)

1 Kommentar :